Cin Cin & Politik

Bevor es Ende Juli drei Wochen in die Sommerpause geht, lassen wir es noch einmal brodeln – dieses mal ohne konkrete Politagenda: Cin Cin & Politik Diskutieren, Ideen einbringen oder einfach nur den Feierabend ausklingen lassen – wir freuen uns auf dich! Zu Gast: Martin Bürki, der höchste Stadtzürcher. Datum: Donnerstag, 19. Juli Zeit: 18:30[…]

Labor Grischun: Ideenpapier zum Dorfplatz 21

Wie bringen wir Arbeitsplätze in die Dörfer Graubündens, wie bringen wir junge unternehmerische und kulturelle Ideen zum Fliegen und wie schaffen wir es, dass die lokalen Eliten die Stimmen der Anderen hören? Können wir das nachbarschaftliche Miteinander mit digitalen Mitteln stärken?  Diese Fragen stellten sich die Teilnehmenden des Labor Grischun. Ziel des «Labor Grischun» ist es,[…]

Service Public im Digitalzeitalter

Status Quo, SRF Grounding oder Reform – was braucht es für einen zeitgemässen Service Public? Wie soll dieser im Digitalen Zeitalter funktionieren? Bringt eine Annahme der No Billag- Initiative mehr Vielfalt oder noch mehr Monopolisierung in der Medienlandschaft? Am 19. Februar diskutierten diese Frage Viktor Giacobbo, Laura Zimmermann, Claudio Zanetti und Samuel Hofmann. Weiter geht[…]

Woran krankt unser Gesundheitssystem? Diagnose und Therapieansätze

Die Gesundheitskosten in der Schweiz steigen stetig an und die Höhe der Krankenkassenprämien wird von der Bevölkerung zunehmend als sehr belastend beurteilt. Gleichzeitig ist die Qualität unseres Gesundheitswesens nur durchschnittlich gut und steht im internationalen Vergleich in keinem guten Verhältnis zu den hohen Kosten. Wir stellen gemeinsam Diagnose und entwickeln die nötigen Therapieansätze. Gestartet sind[…]

Können neue Spielregeln die Gleichberechtigung revolutionieren?

Wie können wir die Erkenntnisse aus der verhaltensökonomischen Forschung nutzen, um Chancengleichheit herzustellen? Eigentlich sollten ja Talent und Leistungsbereitschaft über den persönlichen Erfolg entscheiden. Das Bostoner Symphonieorchester startete dazu ein spannendes Experiment: Wie bei vielen anderen Orchestern war ihr Frauenanteil gering. Ihre Vermutung: der Rekrutierungsprozess trägt dazu bei, dass Männer überdurchschnittlich häufig aufgenommen werden. Die Antwort[…]

Regulierung von Cannabis: Modell Kanada als Vorbild für die Schweiz

Der „War on Drugs“ ist gescheitert. Die repressive Drogenpolitik nach dem Motto «Strafverfolgung führt zu weniger Konsum» hat keine Wirkung gezeigt, sondern hohe Gesundheits- und Sicherheitskosten verursacht. Immer mehr Länder beschreiten deshalb bei der Regulierung von Cannabis neue Wege. Uruguay und mehrere US-Bundesstaaten haben Cannabis bereits reguliert. Kanada be-schloss vor Kurzem, den Cannabismarkt ab Mitte[…]

9 Ideen zur Mobilität 4.0

Das Jahr 2015 hat uns zwar kein „Hoverboard“ gebracht, dafür kurvte in der Schweiz erstmals ein selbstfahrendes Auto herum. Car-Sharing Angebote boomen in den Städten und Elektroautos sind auf dem Weg in den Mainstream. Unsere Mobilität wird sich durch die technologische Entwicklung, das Wachstum der Städte und die Flexibilisierung der Arbeits- und Lebenswelt in den[…]

Policy Brief: Anreize für mehr Transparenz

Im Gegensatz zu allen anderen westlichen Demokratien besitzt die Schweiz keine Regelung zur Offenlegung der Parteienfinanzierung. Ist diese fehlende Transparenz der Gendefekt des Schweizer Politsystems – oder schlicht eine Notwendigkeit in einer direkten Demokratie mit Milizprinzip? In zwei Ideenküchen haben sich Interessierte zu diesem Thema ausgetauscht und danach neue Vorschläge erarbeitet. Der daraus entstandene Policy[…]

Unser erstes Politprodukt ist da: 7 Ideen zur Arbeitswelt 4.0

Der Begriff “Arbeitswelt 4.0” leitet sich ab aus den Veränderungen rund um die vierte industrielle Revolution. Diese begann mit dem Durchbruch des Internets und führt zu einer immer stärkeren Verschmelzung von Industrie und Informatik, von Materiellem mit Virtuellem. In diesem «Policy Brief» schlägt das glp lab politische Massnahmen vor, damit wir möglichst gut auf den[…]